Vereinsziele

Der Bürgerverein Hörnle & Eichgraben e.V. wurde 1989 gegründet. In seiner Satzung heißt es:

Der Verein setzt sich das Ziel, das Interesse der Bürgerschaft für die öffentlichen Belange der Stadtteile "Hörnle" und "Eichgraben" zu wecken, diese Belange zu vertreten und konstruktive Lösungsvorschläge zu erarbeiten.

Inhaltlich bedeutet dies, gegenüber der Stadt Marbach Stellung zu nehmen zu wichtigen Problemen der beiden Stadtteile, deren Bewohnern als Ansprechpartner für Wünsche, Anregungen und Beschwerden zur Verfügung zu stehen, diese aufzunehmen und mit der Stadt der Klärung zuzuführen.

Der Vorstand besteht aus (zurzeit) sieben gewählten Mitgliedern. Er plant und führt Veranstaltungen für die rund 1.650 Einwohner der beiden Stadtteile durch, greift Anregungen und Ärgernisse auf, die alle Anwohner betreffen können ... und freut sich natürlich über neue Mitglieder.

Zu den Erfolgen der Vereinsarbeit zählt sicherlich vor allem der lang ersehnte Hörnlessteg, der seit 1996 das Hörnle und Marbach-Süd enger verbindet. Auch der neue Spielplatz, die Buswartehäuschen, die anderen Spielplätze und Veranstaltungen im Christophorushaus dokumentieren die Arbeit des Vereins. In der nächsten Zeit wird uns sicher die geplante Umgestaltung des Wiesbadener Platzes weiter beschäftigen.

Bitte zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen!


Bürgerverein Hörnle & Eichgraben e.V. Copyright ©
Bürgerverein Hörnle & Eichgraben e.V. → Impressum
Alle Angaben ohne Gewähr; Nutzung auf eigene Gefahr.
Keine Haftung für verknüpfte externe Inhalte.
Letzte redaktionelle Änderung 2004/03/29 21:56:40 Heinz Werner Kramski-Grote